Lehmputz

November 2018

Zu Beginn dieses Beitrags muss ich als erstes ein riesen Dankeschön und ein großes Kompliment an unseren Lehmbauer richten! Der beste Mann für diesen Job mit einem super Team.

Wer einen guten Lehmbauer braucht, der wird hier fündig: AG-Lehmbau

Es wurden alle Deckengefache, der Dachstuhl, alle Wände und Fensterlaibungen mit Lehm verputzt.

Einer der schönsten und gefühlt größten Schritte in diesem Jahr. Aus offenen Wänden mit sichtbarer Dämmung und Heizungsleitungen werden plötzlich wieder Wände und es sieht schon sehr wohnlich aus.

Hier noch ein paar Bilder vor dem Putz, damit man auch den Unterschied auch deutlich sieht:

Und jetzt zeige ich euch auch eins meiner Lieblingsdetails im Haus.

Da mir die ausgemauerten Gefache mit Lehmsteinen so gut gefallen haben und es fast traurig war, dass wir die Gefache dann verputzt haben, haben wir uns dafür entschieden eine Wand sichtbar ausgemauert zu belassen. Unser Lehmbauer Frank Heer hat mit viel Liebe zum Detail eine wunderschöne Wand geschaffen.

Und diese Wand sieht nicht nur gut aus, man kann an ihr auch immer Interessierten zeigen, wie es in allen Holzständerwänden hinter dem Putz aussieht.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s