Von Matschepampe zum Kellerboden

Mai 2018

Erinnert ihr euch noch an unsere Matschepampe? Nein? Dann schnell hier nachlesen: Matschepampe

Nun ja, für alles gibt es ja bekanntlich eine Lösung.

In diesem Fall haben wir den Keller 80 cm tief ausgegraben. Haben ein neues Fundament an der Außenmauer gegossen, im Zwischenraum eine Dräinage verlegt, die in einem Pumpensupmf endet und eine neue Betondecke gegossen. Jetzt sollte der Keller trocken bleiben, auch bei starken Regen, der uns die Kellertreppe hinunter saust…

So sah es mal aus:

Hier würde die Drainage schon mit Kies bedekt:

Hier seht ihr das Ergebnis: